# 134 Den Beziehungs-Burnout im Blick: Daniela Bernhardt

Burnout – das betrifft auch die Liebe

Als Physiotherapeutin hatte sich Daniela Bernhardt einst auf Burnout-Patienten spezialisiert. Viele Jahre später, in ihre neuen Rolle als Paartherapeutin, begegnete sie vielen Aussagen aus dieser Zeit wieder. Dieses Mal aber von Paaren, dieses Mal die Beziehung betreffend. Ich kann nicht mehr. Ich weiß nicht, was ich will. All das waren Sätze, mit denen sie sich konfrontiert sah. Und diese Sätze betrafen nicht die berufliche oder die allgemeine Situation. Sie betrafen die Beziehung. Daraufhin widmete sich Daniela Bernhardt diesem Phänomen intensiver – und prägte den Begriff des Beziehungs-Burnout. Daraus ist der Bestseller „Raus aus dem Beziehungs-Burnout – Erst ich, dann du, dann die Liebe – Endlich wieder glücklich sein“ entstanden.

Gespräche sind wenig hilfreich

An einen Beziehungs-Burnout muss man nach Ansicht der Expertin anders herangehen als an eine Beziehungskrise. Ein gemeinsames Wochenende in Paris, intensive Gespräche, das alles ist dann falsch. Betroffene haben laut Daniela Bernhardt vielmehr das Bedürfnis nach Wegrennen und Alleinsein. Wer einen Beziehungs-Burnout erleidet, der braucht deswegen vor allem Ruhe und Zeit für sich selbst.

Ihrer Erfahrung nach sind es oft die Paare, die alles richtig machen möchten, die Gefahr laufen, an einem Burnout zu „erkranken“. Die, die von der Außenwelt als Traumpaare wahrgenommen werden. Denn wer zu sehr füreinander brennt und bereit ist, zu viel zu investieren, zu viel zu geben, der neigt auch dazu, die eigenen Grenzen zu überschreiten.

Sich selbst in den Fokus rücken

Als wichtigsten Tipp gibt sie allen eins mit auf den Weg: Erst ich, dann du, dann die Liebe. Und das sollten laut der Paartherapeutin nicht nur diejenigen beherzigen, die bereits im Burnout stecken. Das sei auch für alle anderen Paare wichtig. Keiner dürfe sich in der Beziehung und in den alltäglichen Verpflichtungen selbst vergessen. Wie das gelingen kann und warum Frauen anfälliger für ein Beziehungs-Burnout sind, das erfährst Du in meinem aktuellen Podcast.

Tickets für Hermann Scherer Live findest Du hier: hermannscherer.com/live

For information regarding your data privacy, visit Acast.com/privacy

Podcast Reviews
  • Professiionel Authentisch
    by patriciodegenio from Switzerland

    Immer wieder interssante Themen von welchen ich lernen kann. Hermann erzählt auch vom scheitern und immer wieder vorwärts machen. Vom smarten investieren und vom mutig sein. Aber eben, die ganze Technik hilft nix, wenn Du nicht sichtbar bist oder wirst. Die Tipps im Pocast sin sehr wertvoll und bringen mich weiter.

  • Warte nicht. Hau es raus.
    by Dr. Andreas Klippe from Germany

    1- Unterhaltsam. Stimulierend. Wahr. 2- Inhaltlich wertvoll (auch für mich alten Hasen). 3- Geschäftsideen am Fließband.

  • Hoffnung tötet Handlung
    by Ruwila from Germany

    Ist warten klug? Ist warten bis eine Entscheidung gefällt wird vernünftig? Hoffen auf was? Handeln - TuN -nur das bringt Erfolg. Mehr im Podcast

  • ein Meister seines Fachs!
    by Kilian Ivers from Germany

    Abwechslungsreich, tiefgängig und sympathisch! So könnte man Hermann und seine Podcast-Gäste beschreiben. Ich kenne wenige Podcasts, die sich dauerhaft so angenehm hören lassen und nebenbei so inspirieren wie dieser hier, weiter so :-)

  • Herzlichen Glückwunsch
    by nordachtern from Germany

    Herzlichen Glückwunsch und ein herzliches Dankeschön für viele inspirierende Momente, für Entspannung, für ein an die Handnehmen,Wachrütteln und Erkennen

Hermann Scherer

Scherer GmbH & Co. KG
Johann-Steffen-Str. 1
D-56869 Mastershausen

© 2020 Hermann Scherer
NewMarket Digital GmbH – Sichtbarkeitsexperten